header startseite 10
header startseite 01
header startseite 02
header startseite 06
header startseite 09
header startseite 11
header startseite 03
header startseite 12
header startseite 08
header startseite 04
header startseite 07
header startseite 05

Hof Baregg

Produktionsart

Integrierte Produktion (IP)

Fläche

30 Hektaren

Tiere

Galloway-Mutterkuhherde (Alte Rasse – grosse Klasse)

Christian + Stefanie Weber (-Pircher)
Baregg 51
4465 Hemmiken BL

061 981 63 48
079 245 11 48

weber@hof-baregg.ch
http://www.hof-baregg.ch

Lebensmittel

Hof-Spezialitäten
Brote (ohne Milch) + Zopf, Rindfleisch, Schnaps/Edelbrände, Klare- + Eier-Liköre, Dessert-Wein, HUGO Bâle Secco, Konfitüren/Gelées (auch für Diabetiker), Süss-Saures, Apfelmus, Randen-Salat, Sirup, Früchte in Alkohol, Apfel- + Kirschen-Saft

Galloway-Rindfleisch
Misch-Packete, Spezialitäten + Diverses im Einzelverkauf (tiefgefrohren)

Frisch gebackenes Brot + Zopf jeweils am Samstag (während der Woche nur Bestellung)

Mit dem Kauf von unseren Produkten unterstützen Sie die Erhaltung der Hochstamm-Obstbäume sowie die Erhaltung des Lebensraumes von seltenen und bedrohten Vogelarten im Obstgarten Farnsberg.
 

Geschenke & Handwerk

Geschenk-Körbe nach Wunsch gefüllt
 

Gastronomie & Partyräume

Hof-Beizli
Für Gruppen auf Anmeldung (Brunch, Grill-Plausch), mind. 10 Personen
Kombinierbar mit einer Obstgartenführung

Party-Service
Apéro, Dessert oder ganze Mahlzeiten (auf Bestellung), mit / ohne Geschirr oder Service-Personal
 

Dienstleistungen

Schau-Bäckerei
Auf verschieden Märkten in den Kantonen BL, BS, AG + BE

Therapien
Schmerz-, Bachblüten-+ Lebens-Therapie
 

Weitere Informationen

Obstgarten-Führungen
Das Projekt «Obstgarten Farnsberg» hat zum Ziel, das Gebiet rund um den Farnsberg grossflächig ökologisch aufzuwerten, um seltene und bedrohte Vogelarten zu erhalten und zu fördern.Da uns Hochstamm-Obstbäume und die Natur schon immer sehr wichtig waren, sind wir seit dem Start im 2004 bei diesem Projekt dabei und haben mit der Pflanzung von zusätzlichen Hochstamm-Obstbäumen, Hecken, Aussaaten von Buntbrachen und Blumenwiesen mit Salbei etc. einen grossen Teil unserer Fläche auf «Extensive Nutzung» umgestellt. Gleichzeitig haben wir uns entschieden, die Milchproduktion aufzugeben, um eine Galloway-Mutterkuh-Herde aufzubauen.

Standard Führung (30 – 45 min.) für CHF 50.–
Geführte Wanderung (bis 3 Std.) auf Anfrage
Spezial-Wünsche auf Anfrage

Öffnungszeiten

Montag - Freitag09:00 - 11:30 & 13:30 - 18:00 Uhr
Samstag09:00 - 16:00 Uhr
Sonn- & Feiertage nach Vereinbarung